Video: Köln, Berlin, Hamburg, Rom: Die Spiesserlein reissen alles ab! Performancevideo mit Dirk Thiele beim Offenen Atelier von Judith Haman am 28. September 2019

Video von Feuerloescher TV über die Performance von Dirk Thiele und Impressionen von der Ausstellung Offenes Atelier Judith Haman am 28.9.19

Sa. 28.9.19 ab 12 Uhr: Offenes Atelier Judith Haman – mit Dirk Thiele (Berlin)

Atelier Judith Haman
Gastkünstler: Dirk Thiele, Berlin

Mörkenstraße 9, 22767 Hamburg
Sonnabend, 28.9. 2019 und Sonntag, 29.09.2019, 12 – 18 Uhr

the dark side of the sea,  2019,  Kohle / Kreide auf Leinwand,
J. Haman

Dirk Thiele
28.9.2019, ab 15 Uhr, Performance

„Hello es geht bei der Aktion darum, den runden römischen Tempel in COLONIA wieder aufzubauen, deshalb verkoofe ich die Maske des Apoll, die Spiesserlein reissen ja alles ab, COLONIA UGLY EST“
QUOD DEUM

Frei. 20.9.19 22:00 klingding radio • we`ll hear What was– blurred edges 2019 records #2 • fsk 93.0

Freitag 20. September 2019  22.00 – 0.00
klingding radio  FSK 93.0/101.4 mhz, Stream www.fsk-hh.org

Records #2
of the
blurred edges Festival für aktuelle Musik Hamburg
30. Mai bis 16. Juni 2019


klingding • Radiosendung für aktuelle Musik
jeden 3. Freitag im Monat von 22. – 0.00 Uhr
Freies Senderkombinat Hamburg 93.0/101.4 mhz, Stream
Moderation: Heiner Metzger
links, podcasts, playlist and more at the klingding-site >>

Judith Haman zu Gast bei „Kleine Formate“ 13. – 15. 9. 2019 Atelierhaus Breite Straße

Eröffnung am 13.9. um 19 Uhr


Mit vier Bildern von Judith Haman als Gast von Stilla Seis
und vier weiteren Gästen

Genaues auf der website des Atelierhaus Breite Straße 70
22767 Hamburg >>> http://breitestrasse70.de/?p=301

Frei, 16. August 2019 22:00 • klingding radio • we’ll hear what was – blurred edges 2019 records #1 • FSK 93,0

Freitag 16. Augus 2019  22.00 – 0.00
klingding radio  FSK 93.0/101.4 mhz, Stream www.fsk-hh.org

Records #1
of the
blurred edges Festival für aktuelle Musik Hamburg
30. Mai bis 16. Juni 2019


klingding • Radiosendung für aktuelle Musik
jeden 3. Freitag im Monat von 22. – 0.00 Uhr
Freies Senderkombinat Hamburg 93.0/101.4 mhz, Stream
Moderation: Heiner Metzger
links, podcasts, playlist and more at the klingding-site >>

Frei, 19. Juli 2019 22:00 • klingding radio • repeated – tripped and found – new tracks • FSK 93,0

Freitag 19. Juli 2019  22.00 – 0.00
klingding radio  FSK 93.0/101.4 mhz, Stream www.fsk-hh.org

Wiederholung der Sendung vom 19. Oktober 2018:
with Studioguest Chad Popple, he presents his new solo cd: A Popple People

Tripped and found – other new Tracks of:

Jaimie Branch
Jason Nazary
Tomeka Reid
Jason Ajemian
Chad Taylor
Matt Schneider
Ben Lamar Gay
Josh Berman

Macaya McCraven
Brandee Younger
Joel Ross
Tomeka Reid
Dezron Douglas

John McCowen

Lea Bertucci

Sandy Ewen, Damon Smith

Hubbub:
Frédéric Blondy
Bertrand Denzler
Jean-Luc Guionnet
Jean Sébastien Mariage
Edward Perraud

Nicolas Wiese


klingding • Radiosendung für aktuelle Musik
jeden 3. Freitag im Monat von 22. – 0.00 Uhr
Freies Senderkombinat Hamburg 93.0/101.4 mhz, Stream
Moderation: Heiner Metzger
links, podcasts, playlist and more at the klingding-site >>

verschoben: Sa, 29.6.19 14:00 10 Tage Frühling in Israel und die Folgen #2 FSK 93,0 Mhz

Samstag, 29. Juni 2019  14.00 – 17.00
klingding radio  FSK 93.0/101.4 mhz, Stream www.fsk-hh.org

Aus urheberrechtlichen Gründen muß die Sendung leider verschoben werden

10 Tage Frühling in Israel und die Folgen #2 • FSK 93,0 Mhz

Zweiter Teil unserer Reise von Jaffa zum Kibbuz Tel Katzir unter den Golan Höhen, den See Genezareth und dem Jordan. Dann mit dem Bus von Tiberias nach Haifa und zurück nach Tel Aviv und Cholon.
Dazu haben wir das zusammengetragen, was uns wichtig scheint, darüber Kenntnis zu haben:
Über den Tempelorden, deutsche Kolonisten, die in Haifa und Jaffa ab 1869 siedelten.
Helmut Schmidt, der nicht als „wandelndes Aktion Sühnezeichen“ nach Israel reisen wollte. 

Ausschnitte des Vortrags von Jutta Ditfurth am 20. Mai 2019: „Wie ein Gewitter in der Wolke – Herzl, Lenin, Stalin, UNO, BDS. Wie der »linke« Antizionismus zum Antisemitismus wurde und sich mit dem christlichen und muslimischen Antisemitismus im BDS vereinigte.“

Einen Tag nach unserer Reise flogen Raketen auf Tel Aviv und Cholon. In Cholon haben die Leute in ihren Häusern nicht unbedingt einen Luftschutzbunker.

Fieldrecordings und Tracks von Morton Feldman, Amnon Wolman, John Zorn, u.a.

im Studio: Judith Haman, Heiner Metzger


klingding • Radiosendung für aktuelle Musik
sonst jeden 3. Freitag im Monat von 22. – 0.00 Uhr
Freies Senderkombinat Hamburg 93.0/101.4 mhz, Stream
Moderation: Judith Haman,Heiner Metzger
links, podcasts, playlist and more at the klingding-site >>

Frei, 31 Mai 2019 20:00 • h7 club@blurred edges 2019 • C O N G R E S S   O F   S O N I C   I M P R O V I S E R • Künstlerhaus Faktor

Freitag, 31. Mai 2019  20:00 Uhr

Künstlerhaus Faktor •  Max-Brauer-Allee 229 22769 Hamburg

h7 club@blurred edges 2019

C O N G R E S S   O F   S O N I C   I M P R O V I S E R 

Panel by highly inspired once only groups with:

Pierre Berthet (Brüssel): objects
Komponiert und baut skulpturale Sound Objekte und Installationen.

Benoit Cancoin (Toulouse): double bass
Fokussiert auf ihre emotionale Wirkung macht er keine Unterscheidung von „sounds and tuned notes“.

Katherine Young (Chicago): bassoon (Fagott) 
Elektroakustische Musik mit „expressive noises, curious timbres and kinetic structures“, verstärkt und prozessiert beim Improvisieren.

Michel Doneda (Toulouse): soprano sax
Testet „the physicality of sound“ mit Zirkularatmung, Blasgeräuschen, Mehrklängen und Melodien.

Gregory Büttner: computer, objects
Spielt mit computergenerierten Sounds über Lautsprechermembrane, mit Motoren und Objekten aus Pappe und Plastik.

Michael Maierhof: cello
Mit Motoren, Präparationen und analogen Splittern spaltet er Tonhöhen.

Birgit Ulher: trumpet, objects, speakers
Multiphonics und Subtöne modelliert von Radiofeedback, Dämpfern und erweiterten Spieltechniken.

Heiner Metzger: soundtable, objects
Ein Tisch wird zum soundtable durch perkussive Aktionen mit Objekten aus Holz, Metall und Styropor.

Eintritt: 10.- / 7.- € 



h7 club in Kooperation mit Stark Bewölkt


Das Konzert ist Teil von blurred edges – Festival für aktuelle Musik Hamburg 31.5. – 16. Juni 2019
blurred edges 2019 wird gefördert von der
Kulturbehörde Hamburg
und der Hamburgischen Kulturstiftung

%d Bloggern gefällt das: