über Bildende Künstler in den 
 Konzentrationslagern
 Auschwitz, Theresienstadt, Neuengamme • lecture Judith Haman 24.3.2015

A Lecture about Visual Artists in KZ Auschwitz, Terezín, Neuengamme and the Image Search to a Oil painting of Mrs. Alida Kisskalt (1941),  Frau Wirths mit den Kindern

direktlink – pdf >> über Bildende Künstler in den 
Konzentrationslagern
Auschwitz, Theresienstadt, Neuengamme lecture Judith Haman 24.3.2015 Medizinhistorisches Museum UKE Hamburg

Video des Vortrags >>>>


 

Recherchen Kisskalt
Recherchen Kisskalt

 

Di. 24.3.15 • MhM 18:00 • Vortrag Dr. med. Jutta Hübner, Judith Haman

Dienstag, 24. März 2015, 18.00 Uhr  •  Hörsaal  Medizinhistorisches Museum Hamburg

Dr. med Jutta Hübner und Judith Haman, Hamburg
“Kampf dem Gebärmutterhalskrebs” von Hamburg bis Auschwitz als “Forschung um jeden Preis” im Nationalsozialismus + über Bildende Künstler im KZ Auschwitz 
Filmausschnitte: Splitter einer Recherche. Kolposkopie im KL Auschwitz – die Rolle der Frauenklinik Altona. Interview mit Dr. Jutta Hübner von Judith Haman, Hamburg 2014.
……………

Vortragsreihe zum 70. Jahrestag der Befreiung des KL Auschwitz
27.1. – 7.4.2015 • Medizinhistorisches Museum UKE
Medizinhistorischen Museum Hamburg, Fritz Schumacher-Haus (Haus N30.b) / Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 52, 20246 Hamburg.
………………….
Videodokumentationen der Vorträge, Bilder und Texte zum Projekt
„wasche meine Hände 27.1.2015 • Mediziner in Auschwitz und Hamburg
auf der der Webseite:  www.wasche-meine-haende.de

Dokumentation: Videos von der Vortragsreihe zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz

Neu in wasche-meine-Haende.de:

Videodokumentation der
Vortragsreihe zum 70. Jahrestag der Befreiung des KL Auschwitz
veranstaltet vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin und Medizinhistorisches Museum Hamburg.   27.1. – 7.4.2015

Dienstag 7. April  2015  18:00 Uhr
Vortrag Sven Fritz, M.A., Hamburg:
Die SS-Ärzte des KZ Neuengamme: Praktiken und Karriereverläufe

 

Dienstag 24. März 2015 18:00 Uhr
Dr. med Jutta Hübner
“Kampf dem Gebärmutterhalskrebs” von Hamburg bis Auschwitz als “Forschung um jeden Preis” im Nationalsozialismus
Judith Haman
über Bildende Künstler im KZ Auschwitz


Dienstag 10. März 2015 18:00 Uhr
Prof. Dr. med.Hendrik van den Bussche / UKE Hamburg
“Was wissen wir (nicht) über die Kolposkopieuntersuchungen und Gebärmutterhalsoperationen im Block 10 des KL Auschwitz.”

Dienstag 10. Februar 2015   18:00 Uhr
Werner Renz, Fritz Bauer Institut, Frankfurt:
“NS-Verbrechen und Justiz. Israelische Justiz, deutsche Strafverfolgung und alte Kameradschaften”

Dienstag 27. Januar 2015    18:30 Uhr
Dr. med. Konrad Beischl, Landshut:
“Dr. med. Eduard Wirths und seine Tätigkeit als SS-Standortarzt im KZ Auschwitz.”

 



Medizinhistorisches Museum Hamburg Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Martinistraße 52 20246 Hamburg
————–
Video/Produktion: Judith Haman, Heiner Metzger
wasche-meine-haende.de • hierunda.de
Hamburg 2015
©all copyrights bei den Vortragenden, Medizinhistorisches Museum und den Videoproduzenten

 

KRANKENZIMMER NR. 8 • szenische Lesung • Do. 26.2.15 20:00 • Med.historisches Museum Hamburg

Einladung_Krankenzimmer Nr.8-2

 

Einladung_Krankenzimmer Nr.8-3

 

 

 

PÜNK FAIT UN CUL GRASS • Verkaufsausstellung Berlin/West Germany 6./7.2.2015 mit Bildern von Judith Haman

Pünk Ausstellung Berlin, West Germany 6./7.2.2015
Pünk Ausstellung Berlin, West Germany 6./7.2.2015

„wasche meine Hände 27.1.2015“

mehr und mehr auf
der Webseite „wasche meine Hände 27.1.2015 Medizin in Auschwitz und Hamburg

4 videos • h7club@blurred edges 3.5.2014 • Westwerk

Videos vom h7 club Konzert am 3.5.2014 22 Uhr  im Westwerk
mit:

Bill Hsu: real-time video (San Francisco) • Luciano Maggiore: electronic (Bologna)
Rie Nakajima: soundobjects (London) • Dafne Vicente-Sandoval: bassoon (Paris)
Bonnie Jones: electronic, fieldrecording (Baltimore) • Birgit Ulher: trumpet, radio, objects, speakers
Heiner Metzger: soundtable, objects • Michael Maierhof: prepared cello
Gregory Büttner: computer, objects, loudspeaker

http://www.hierunda.de/h7-club.html

Ausstellung Malkreis von Judith Haman • Pflegen & Wohnen Horn • 31.8. – 2.11.2014

Zur Vernissage unserer neuen Ausstellung mit Bildern von
Waldrun Abendroth, Irene Drews, Gerhild Duppierry, Ilse Ehlers, Margot Gerloff
Ursula Heinroth, Margarete Klein, Ingeborg Liedigk
Margarete Mielke, Thomas Wehling und Ella Willnat

laden wir Sie herzlich ein.
Eröffnung: Am Sonntag, den 31. August 2014 – 15 Uhr im Foyer
Ausstellung: 31.8. – 2.11.2014  • täglich von 10 -18.00 Uhr
PFLEGEN & WOHNEN HORN • Bauerberg 10, 22111 Hamburg

Wir freuen uns darauf, Ihnen im Beisein der Künstlerinnen die eindrucksvollen Kunstwerke
zu präsentieren. Lassen Sie sich überraschen!
Die Bilder sind im Malkreis der  Stiftung Altenheim  St. Johannis – St. Nikolai
Mittelweg 106,  20149 Hamburg, entstanden.

Ihre Erinnerungen, Geschichten und Phantasien gestalten die Teilnehmerinnen
mit Wasserfarben, Aquarell, Acryl oder Farbstiften auf Papier und Leinwand. Die Bilder zeigen Landschaften, bunte Blumen, Segelschiffe auf der nahen Alster oder sie fabulieren über die Perlen einer Kette, einen prächtigen Hahn, den Tanz der bunten Pinseltupfer  auf einer weißen Fläche, oder wie sah eigentlich der Hund aus, den ich mal hatte.

Viel Vergnügen beim Anblick dieser Bilder, deren Zustandekommen ich begleitet habe.

Judith Haman, Bildende Künstlerin

Organisiert vom Berufsverband Bildender Künstler, Hamburg

PFLEGEN & WOHNEN HORN
Bauerberg 10 I 22111 Hamburg
Telefon (040) 2022 – 4631
horn@pflegenundwohnen.de • www.pflegenundwohnen.de

%d Bloggern gefällt das: