Frei, 16. Oktober 20 20:00 • h7 club@blurred edges 2020 • ICNISP & EMN • electroacoustic + open notation + improvisation• Künstlerhaus Faktor

Freitag, 16. Oktober 2020 • 20 Uhr

Künstlerhaus Faktor •  Max-Brauer-Allee 229
22769 Hamburg

h7 club @ blurred edges 2020

ICNISP & EMN 
electroacoustic • open notation • improvisation

ICNISP (Institute for Certified Sonic Nomadic Illicit Practices)
Marina Cyrino: flutes, Matthias Koole: el.guitar

EMN:
Christoph Funabashi: guitar, objects 
Kristin Kuldkepp: double bass 
Felix Mayer: trombone 
Heiner Metzger: clarinets, soundtable, objects

ICNISP ist das Berliner Duo der brasilianischen Musiker Marina Cyrino (Flöten) und Matthias Koole (Gitarre / el.guitar).
Das Duo spielt bending guitar und Flöte in Richtung eines gemeinsamen Hybrid-Terrains. Um das zu erreichen, wählen sie – oder werden ausgewählt von einer Mischung aus elektronischen und akustischen Klangquellen, Objekten und Präparaten, Innenverstärkung, sich schnell ändernden Gitarreneffekten und rasselnder Perkussion.

EMN, das neu gegründete Hamburger Ensemble,  verbindet individuell erweiterte Spieltechniken und Improvisation mit der Interpretation graphisch notierter Kompositionen.  Notationen aus und für die Gruppe werden mit Klassikern der offenen Form wie Earle Browns graphischer Notation December 1952 präsentiert.

Bitte rechtzeitig Plätze reservieren mit einer Mail an: post[at]heinermetzger.de
oder durch frühzeitiges Erscheinen.

Eintritt: 10.- / 7.-

h7 club: http://www.hierunda.de/h7-club.html

………………………………………………………………………………………………………………..

Das Konzert ist Teil von blurred edges – Festival für aktuelle Musik Hamburg 15.10. – 29.10.2020
blurred edges 2020 wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und der Hamburgischen Kulturstiftung.

18.9.20 22 -0:00 klingding radio • Feature: blurred edges Festival 15. -29.10.20, Programm, Tracks • FSK 93,0 Mhz

Freitag 18. September 2020 22.00 – 0.00
klingding radio FSK 93.0/101.4 mhz, Stream www.fsk-hh.org

blurred edges 2020 Feature
– mit dem blurred edges Festival Programm
15.10 – 29.10.2020

und Tracks von:
Thierry Madiot, Neo Hülcker / Sprechbohrer, Hans Schüttler, EMA Ensemble,
The International Nothing, Seiji Morimoto, Eva-Maria Huoben, Fritz Hauser u.a.

Das blurred edges Festival beginnt am 15.10.20 um 20 Uhr mit dem Opening concert – 6 sets im MS Stubnitz.
Das Programm des Festivals ist nach der Corona bedingten Verschiebung von Ende Mai in den Oktober etwas komprimierter: 
33 Veranstaltungen, 15 Tage, 20 Orte in Hamburg.

„Wie jedes Jahr praktizieren wir radikale Selbstbestimmung:  alle Hamburger Kulturschaffenden, die mit experimenteller Musik im weitesten Sinne zu tun haben, konnten eine Veranstaltung vorschlagen.
Das Resultat ist ein Kaleidoskop aus Komposition, freier und Konzept-Improvisation,
Klanginstallationen und Performances, monomedial oder multimedial,
solo oder in größeren Ensembles, zusammengekommen für den Anlass oder schon lange zusammen arbeitend.

Das Publikum kann auf seinen Streifzügen durch das zweiwöchige Programm neben
den eingeladenen internationalen Gästen auch die Vielfalt der Hamburger freien Musikszene
erfahren und gleichzeitig Hamburgs diverse Kulturorte neu kennen lernen:
Galerien und Kunsträume, Theater und Clubs, Kirchen und Kinos, bekannte und weniger bekannte.

Den Auftakt macht die MS Stubnitz: der schicken Hafencity trotzend geben wir dort im Bauch des Kulturschiffs einen Einblick in das,
was blurred edges als Festival auszeichnet: experimentelle Musik jenseits des Mainstreams und jenseits von Genregrenzen.“

>>> das Programm des blurred edges 2020 Festivals >>>

………………………
klingding • Radiosendung für aktuelle Musik
jeden 3. Freitag im Monat von 22. – 0.00 Uhr
Freies Senderkombinat Hamburg 93.0/101.4 mhz, Stream

%d Bloggern gefällt das: